Feedback unserer Besucher und Kursteilnehmer

Schreib uns dein Feedback

Wir freuen uns und werden es in Kürze veröffentlichen.

Annette, 14.10.2021
Ich möchte einmal persönlich herzliche Glückwünsche aussprechen und ein tief empfundenes Dankeschön für das so reiche Angebot und die vielfältigen Möglichkeiten, die Eurythmie zu entdecken und sich in und mit ihr zu entwickeln. So lange habe ich schon nach einem für mich passenden Einstieg gesucht - so viele Hindernisse verunmöglichten mir einen offenen, freien und mir Zutrauen schenkenden Weg. Das habe ich nun hier gefunden. Die Anregungen, die ich hier bekomme, gehen weit über das hinaus, was offen ausgesprochen wird, auch das, was scheinbar beiläufig im Zwischenraum anklingt und sich als Fragen durch mich hindurch bewegt, will entfaltet werden. Mit dem achtgliedrigen Pfad habe ich den Eindruck, wie in ein Herzzentrum angekommen zu sein und ich bin sehr gespannt, was daraus entstehen will.
Achtgliedriger Pfad Gruppenkurs

Simone, 5.7.2021
Angefangen hat es mit einem finde ich sehr guten Tipp einer Bekannten, die mich bei meiner Suche nach Übungsmöglichkeiten auf die Webseite von euryhtmy4you geleitet hat. Dieser Kontakt mit der Eurythmie hat sich für mich als treuer Wegbegleiter durch die Coronazeit und als ein Beginn einer grossen Übungs- und Schatzreise erwiesen.
Ich bin sehr glücklich, die Möglichkeit zu haben, in dieser Form Eurythmie lernen und üben zu können und schätze das Angebot und die hohe Qualität der Kursreihen sehr. Besonders auch Theodors unermüdliche und sehr talentierte Art und Weise, wie er diese Kurse ausführt. Sehr praktisch finde ich die vielen Lernfilme, die es mir ermöglichen auch wieder in die Wiederholung von Übungen zu gehen. Ich freue mich auf die nächsten Kurse.

Uschi, 2.7.2021
Ich finde deine Arbeit super und habe seit langer Zeit wieder Spass an der Eurythmie, auch wenn ich mich öfters noch ein bisschen überfordert fühle. Da ich u.a. "Seeleninstrumente" mit der TAO-Klangreihe oder der Quintenstimmung in der Hospizarbeit einsetze, verstehe ich jetzt auch die Hintergründe besser.
Die unteren Sinne und das innere und äussere Gleichgewicht

Isabel, 29.6.2021
Es macht immer wieder Freude erneut mit den Übungen zu arbeiten. Viele bereits vorhandene Kommentare enthalten für mich ebenfalls Bemerkungen, die wirklich jedes Mal bekannt aber auch neu mitzuerleben sind. So also gemeinsam geteilte Momente, somit auch danke auch an die jeweiligenTeilmehmerINNEN. Manchmal klappt es mir fürs Webinar zeitlich nicht, regelmässig am Lifekurs teilzunehmen. Umso mehr bin ich froh, später doch wiederholen zu können... während der jeweiligen Woche oder nächsten Angeboten. Für mich ist alles in allem von solcher Fülle, dass ich für mich manchmal auch Pausen brauche. Oder noch länger an einem Thema veweilen kann. So errzähle ich wie immer gerne weiter, was es hier immer wieder neu zu entdecken gibt, freue mich, dass neue Teilnehmer dazu kommen.

Gulzaira, 14.6.2021
Ich habe die kraftvolle Wirkung des Kurses „Übungen zum inneren und äusseren Gleichgewicht“ auf allen Ebenen erlebt. Mein Körper hat sich spürbar gestrafft, die Haut ist elastischer und straffer geworden. Der Übergang vom Schlafen zum Wachsein war lang, jetzt geht es viel schneller. Ich bin den ganzen Tag voller Energie. Und ich spüre meinen Körper und die Welt um mich herum subtiler. Danke, Theodor und Anastasiia!!!
Die unteren Sinne und das innere und äussere Gleichgewicht

Erich, 13.6.2021
Es hat mich gefreut an diesem Kurs teilnehmen zu dürfen. Dafür danke ich Theodor und allen weiteren Teilnehmenden. Eurythmie ist wirklich eine wunderbare Bewegungskunst und insbesondere die Art und Weise wie sie von Eurythmy4you geschenkt wird, ist wie ein kostbares Geschenk voller Edelsteine und Kristalle. Habe die Eurythmie aus früheren Jahren mehr als tänzerische Kunst gekannt und lerne hier mehr eine energetische Form kennen, die mich an Tai Chi bzw. Qigong erinnert, ohne deren Philosophie zu übernehmen. Eurythmie ist eigenständig und spricht den heutigen westlichen Menschen, seine Seele und seinen Geist umfassend an. Nochmals herzlichen Dank. Werde gerne wieder mal reinschauen in eines Deiner Webinare.
Die unteren Sinne und das innere und äussere Gleichgewicht

Katherine, 11.6.2021
Ich bin sozusagen eine alte Heileurythmistin, sehr streng und klassisch ausgebildet teilweise von denen die noch Steiner kannten. Ich staune immer wieder über deine wunderbare Vorbereitungen und Ansätze zu den Lauten und Übungen. Da fühle ich mich wie als hätte dieses oder jenes das erste Mal überhaupt begriffen in der Bewegung. Es ist wirklich wahr wenn man sagt Eurythmie kann man ( vielleicht sollte man) nicht lernen sondern nur ent -decken.
Die unteren Sinne und das innere und äussere Gleichgewicht

Helena, 10.6.2021
Vážený a milý Teodore, děkuji za objevy, zjevení, ale překvapivou dávku hlubokého zklidnění ducha i těla. Propojuji hlásky, samohlásky, i souhlásky, s logopedickou péčí o své klienty. Potřebuji ještě mnohokráte shlédnout totéž, implementovat, integrovat, ale přesto děkuji nesmírně za krásnou němčinu, která je pro mne jazykem, jemuž rozumím, ale musím někdy znovu a znovu přehrát, abych se správně zorientovala. Pokud bude možné, využiji další on line kurzy. Ceny velmi příznivé, osobně doporučuji na svých kurzech frekventantům, v naši zemi a koutech, toužících po vlastní spiritualitě. 
Lieber Theodor, Danke für die Entdeckungen, die Offenbarungen, und die überraschende Wirkung der Übungen, die zu einer tiefen Beruhigung von Geist und Körper führen. Ich verbinde die Vokale und Konsonanten mit der logopädischen Betreuung meiner Klienten. Dafür muss ich das Gezeigte viele Male sehen, um es dann umsetzen und integrieren zu können. Vielen Dank für das schöne Deutsch, das ich verstehen kann, auch wenn ich einige Stellen manchmal wiederholen muss, um die Hinweise richtig zu erfassen. Wenn möglich, werde ich auch andere deiner Online-Kurse benutzen. Die Preise sind sehr günstig und ich empfehle sie persönlich den Studenten in meinen Kursen, in unserem Land und dort, wo sich Menschen nach der eigenen Spiritualität sehnen.
Die unteren Sinne und das innere und äussere Gleichgewicht

Klaus E., 10.6.2021
Ich fühlte mich bei Herrn Theodor Hundhammer mit seiner beruhigenden und meditativen Art (Sprache und Gestik) sehr gut aufgehoben. Der Grund, mich der Heileurythmie zuzuwenden, liegt in "regelmässigen" jährlichen Stürzen infolge subkortikaler vaskulärer Durchblutungsprobleme. Ich bin 86 Jahre alt.
Die Übungen fanden sehr langsam und bedächtig statt, sodass man Zeit hatte, ihnen nachzuspüren, was auch beabsichtigt war. Von Kindesbeinen hat man ein Buchstabensystem aus Vokalen und Konsonanten verinnerlicht und kann diese sowie bestimmte Seelenzustände (z.B. Hoffnung) Gestalt werden lassen (Embodiment).
Alle Übungen fanden im Stehen statt. Sie begannen jeweils mit einer festen Bodenberührung und setzten sich fort in einer geistig-körperlichen Entfaltung nach oben bis zu einer maximalen Streckung, z.B. Flügelgebärde, und dem nach vorne gerichteten Blick (wichtig für mich).
Was die 12 Sinne betrifft, die Rudolf Steiner beschrieben hat, so hat er recht, wenn er mehr als die landläufigen 5 Sinne erkannt hat. Was die Auswahl und die Zuordnung zu den Tierkreiszeichen betrifft, so kann ich ihm zur Zeit nicht folgen. Ich würde mich für 10 Sinne entscheiden: die üblichen 5 und dann die Propriorezeptoren, die Exterorezeptoren und das Vestibulum für das Gleichgewicht und den aufrechten Gang unter den Bedingungen der Schwerkraft (Steiner beschrieb 1916 den Gleichgewichts- und den Bewegungssinn und definierte sie 1921 als zu den unteren Sinnen gehörend),den Wärmesinn und vielleicht einen übergeordneten Lernsinn, nennen wir ihn auch Bewusstsein.
Danke, dass die Übungen noch eine Weile im Internet verfügbar sind. So kann ich ihnen in Ruhe noch einmal nachspüren und sie mit den früher veröffentlichten und noch zugänglichen eurythmischen Schrittübungen (z.B. Dreiteiliges Schreiten, Schreiten mit Flügeln) ergänzen.
Die unteren Sinne und das innere und äussere Gleichgewicht

Sabine, 10.6.2021
Als Heileurythmie-Kollegin wertschätze ich enorm die vollkommen eigene Herangehensweise von Theodor, die ganz neue Erlebnisräume öffnen kann. Seine liebevolle, offene und grundpositive Art lädt wirklich jeden und jede zum Mitmachen ein. Alles Wahrgenommene wird für "wahr" genommen! Hier geht es konkret um das Erleben der Lebenskräfte-Ebene. Es gilt dabei, die "Antwort" des Körpers zu erlauschen! Diesen besonderen Forschungsweg von Theodor halte ich für essentiell, wenn wir mit der (Heil-)Eurythmie weiterkommen wollen! Ich hätte nicht gedacht, dass über dieses Medium die Übungen so gut "ankommen", aber er schafft es mit grosser Ruhe und innerer Freude, die heilsame Wirkung zum Erlebnis zu bringen. Das Setting ist stimmig, ruhig und ästhetisch und er findet immer neue Worte, Beschreibungen und Bilder, sodass immer Neues, Vertiefendes hinzukommt. Danke!
Die unteren Sinne und das innere und äussere Gleichgewicht

Margarete, 10.5.2020
Vielen Dank auch fuer die heutige Stunde, Theodor. Dankbar bemerke ich, ich lerne eine neue Sprache. So viele neue, hilfreiche Wahrnehmungen! Ein Lebenselixir!
Die unteren Sinne und das innere und äussere Gleichgewicht

Jutta, 8.5.2021

Ich bin so begeistert von dem Kurs! Die Art, wie du die Vokale anleitest, ist für mich eine Offenbarung! Das unterscheidet sich sehr von allem, was ich früher gelernt habe. Das A erlebe ich bei dir als Herzöffnung (trotz des Bezugs zu den Nieren, der mir bewusst ist). ich bin früher stets beim A korrigiert worden, weil ich es nicht genügend abgrenzte und lernte, das A begrenzt. Das O erlebe ich bei dir als Freude, viel mehr als als strenge Form. Das O macht mich froh!
Hochsensibilität Gruppenkurs

Ursula, 11.4.2021
So ein esoterisch intimes Thema nach aussen zu setzen, braucht absolut eine "Hülle" und diese Hülle war sehr gelungen ! Das Ganze war sehr beeindruckend in seinem strengen, aber durchwärmten Wahrheitsgehalt. Einen besonderen Dank für den Mut, sich so zu veräussern und die Mittel der Eurythmie so klar und schlicht auf zu zeigen.
Achtgliedriger Pfad

Sabine, 6.4.2021
So wie der Kurs jetzt aufgebaut ist, gefällt er mir viel besser. Der weite spirituelle Hintergrund ist zwar noch da, aber man muss ihn nicht vollständig begreifen/darin leben, sondern kann einfach mit den Übungen vorangehen. So wie der Kurs nun aufgeteilt ist (geistiger Hintergrund/praktischer Teil), fühle ich mich gut mitgenommen, wird ein Weg eröffnet, in den man nach und nach hinein wachsen kann.
Achtgliedriger Pfad

Christiane, 27.3.2021
Eurythmie, die unter die Haut geht ... Der Kurs “Gesundheit für das Vegetative Nervensystem” und die nachfolgenden Wunschkonzerte hatten eine tiefe Heilwirkung und einen Nachklang von Freude, Geborgenheit und innerem Wachstum fȕr mich. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich Eurythmie auf einer wirklich tiefen Ebene erfahren. Jede Woche erlebte ich eine wohltuende Katharsis, die manchmal mehrere Tage andauerte. Theos Persönlichkeit und sein einfühlsamer und allumfassender Unterrichtsstil von klarer Demonstration und Erklärung der Bewegungen, gepaart mit Visualisierung und meditativem Nachklingen machten diese online Lektionen zu einem echten live Erlebnis . Von Herzen Dank für dieses grosszügige Geschenk von Vertrauen , Geborgenheit, Mitgefühl und allumfassender Liebe. Ich freue mich auf die Teilnahme an weiteren Kursen. Blessings from Wales x
Übungen für das vegetative Nervensystem / Wunschkonzert

Susanne, 23.3.2021
Ich möchte Ihnen allen herzlich danken für diese (Online) Übungen die mich seid dem letzten Oktober begleitet haben. Ich freue mich, über all das Gelernte. Die Übungen haben mir geholfen eine schwierige Lebenssituation anzunehmen und mit Ruhe den Lebensweg weiter zu gehen. Ich werde weiter üben!
Gesundheit für das Herz / Übungen für das vegetative Nervensystem

Renate, 23.3.2021
Ich erlebe mich als dankbaren Wanderer durch einen mit und in der Eurythmie-Bewegung sichtbar werdenden Raum. Die Sinneswelt-Finsternis wird mit Leben erfüllt und es ist ein Miteinander von nur ahnbarer Größe in Hinwendung zum Wort und seiner Mitteilung. Ich danke jetzt für ein ganzes Jahr Begleitung in eine neue Wahrnehmung und freue mich sehr auf die nächsten Schritte.
Gesundheit für das Herz / Übungen für das vegetative Nervensystem

Gabriele, 23.3.2021
Ich habe in den letzten Jahren einige der angebotenen Kurse gebucht und mitgemacht, und ich muss sagen, dass ich schlichtweg begeistert bin. Ich habe auch vorher immer wieder, aber eher sporadisch, Eurythmie gemacht, weil ich diese besondere Art der Bewegung sehr liebe. Ich bin von der Art, wie Du, Theodor, Dein enormes anthroposophisches Wissen auf so gut verständliche und praktische Art in die Kurse einfließen lässt, sehr angetan. Dein Unterricht ist so ermutigend und so wirkungsvoll, dass jedes Mal am Ende einer Einheit, wenn du frägst, wie wir uns fühlen, mein Ich die Antwort gibt: "Ich bin glücklich!"
Ich mache seither immer Werbung für Deine Online-Kurse, obwohl ich normalerweise nicht so gerne länger mit dem Computer arbeite, habe meinen Freundinnen und Freunden auch hin und wieder einige Elemente gezeigt, auch sie waren sehr erfreut. Das Wunschkonzert habe ich zum ersten Mal besucht und war erstaunt, wie großartig Du aus dem Stegreif auf die spontan vorgetragenen Wünsche eingehen konntest. Es hat mir sehr viel Freude bereitet!
Übungen für das vegetative Nervensystem / Wunschkonzert

Krista und Hans-Peter, 23.3.2021
Lieber Theodor und Team, noch immer sind wir sehr glücklich an deinen Kursen teilnehmen zu können und sie auch immer wieder wiederholen zu können.Dankbar sind wir auch für das Bonbon des Wunschkonzerts! Macht bitte weiter so wunderbar bereichernd!
Übungen für das vegetative Nervensystem / Wunschkonzert

Uli, 23.3.2021
Ein großes Dankeschön an das Team. Für die gute technische Aufbereitung. Für die gemäßigten Preise. Für die konsequente Durchführung. Für den professionellen Hintergrund. Für den therapeutischen Ansatz.  Für die spirituellen Hinweise. Für den Ruf aus der Schweiz für Welt und Erde. Für die menschliche Anteilhaftigkeit. Für die Lücke, die ihr füllt. Ein großes Dankeschön an das Team.
Übungen für das vegetative Nervensystem u.a.m.

Annette, 22.3.2021
Von ganzem Herzen sage ich dankeschön für dieses so reichhaltige Webinar zum vegetativen Nervensystem. Es war nicht nur lehrreich, sondern auch tief und vielschichtig berührend und gibt eine solche Fülle an Anregungen, dass die daran anknüpfenden Entwicklungen vermutlich noch lange nicht abgeschlossen sind. Auch motiviert diese Entwicklung, die Eurythmie weiter ins Leben zu integrieren, was ja ein sehr umfassender und nie abzuschließender Prozess ist. Vielen Dank also für dieses so unerschöpfliche Angebot, das sonst, zumindest im Internet, unvergleichlich ist. 
Übungen für das vegetative Nervensystem

Sabine, 27.2.2021
Ich möchte Dir noch eine generelle Rückmeldung zum Kurs geben: Ich bin froh, dass ich diesen Kurs mit seinem Aufbau (mit weitem Hintergrund) und deiner konzentrierten, vom Tempo und den Pausen absolut professionellen Arbeitsweise gebucht hatte. Du hast uns viel Anregungen gegeben, wie wir nach dem Kurs einzelne Übungen aufgreifen und weiter üben können. Herzlichen Dank, dass uns das Replay zur Verfügung steht. So können wir einzelne Sequenzen ansehen, oder später auch den ganzen Kurs wiederholen. Ich fand es spannend zu erleben, dass die „Leitung so kurz war“, denn trotz großer räumlicher Entfernung habe ich mich „nah“ und richtig gut aufgehoben gefühlt. 
Übungen für das vegetative Nervensystem

Sabine, 16.2.2021
Herzlichen Dank, dass Du auf meine Frage zum Bluthochdruck eingegangen bist. Deine Erklärung war stimmig, ich möchte nämlich alles besonders gut und richtig machen. Das stresst mich (was ich leider nicht immer gleich merke). Die anschließende Eurythmieeinheit hast Du in so tiefer Ruhe und Konzentration gemacht und so angeleitet, dass ich mich in Ruhe eingelassen konnte, ohne inneren Druck, alles gut zu machen. Das war besonders für mich und hat zu einem besonderen Nachklang geführt. 
Übungen für das vegetative Nervensystem

Sophie, 16.2.2021
Ich übe nun schon einige Wochen Ihre Videos und es ist Zeit, Sie teilhaben zu lassen an den vielen positiven Erlebnissen dabei, und Ihnen Danke zu sagen, dass Sie die Lehre Rudolf Steiners in einer so schönen und gelungenen Art und Weise uns Menschen zur Verfügung stellen. Ich suche schon lange nach dem, was den Mikrokosmos mit dem Makrokosmos verbindet, die Schulmedizin mit den Alternativen Heilmethoden usw. Bei Ihren Videos bin ich fündig geworden. Obwohl ich versuche nach dem Achtgliedrigen Pfad vorzugehen, so passiert es noch oft, dass ich "wie Appetit" bekomme auf eine Übung. Wenn ich sie dann mache, hilft sie sehr. Es gibt eine Art Langzeitwirkung, eine Art Stabilisierung und der Alltag wird interessanter. Denn immer wenn etwas langweilig, ärgerlich usw. ist, suche ich, welche Energieformen gerade aktiv sind, und so blüht der Alltag förmlich auf. Vielen Dank.
Onlinekurs Achtgliedriger Pfad

Cornelia, 10.2.2021
Ich habe gemerkt, dass ich nach der Eurythmie und einer Ruhezeit von 20 Minuten neue Energie aufgebaut habe, und wollte mich dafür bei Dir bedanken.
Übungen für das vegetative Nervensystem

Margarete, 19.1.2021
Herzlichen Dank - aus Michigan. Wunderbare Anregungen und Übungen. Nach der gestrigen Stunde habe ich wie seit langem nicht mehr geschlafen und bin sehr erfrischt aufgewacht. Ich freue mich auf den nächsten Montag.
Übungen für das vegetative Nervensystem

Doris, 2.12.2020
Hallo! Ich möchte einige Worte sagen zu dem eben abgeschlossenen ABSR Kurs: es ergab sich ein Kennenlernen der Eurythmie und eine Verwunderung von den sofortigen inneren Erlebnissen der Übungen. Zum einen, ein Nachempfinden von den von Theo beschriebenen inneren Vorgängen und, zum anderen, die unerwarteten Erlebnisse, die ich als Geschenke empfand. Zudem, habe ich sehr die Zoom-Treffen genossen, die sofortige und nahe Kommunikation, die zu Theo und den Teilnehmern entstand. Es ist einfach wunderbar, diese Online-Gelegenheiten nutzen zu können, ich hätte wohl niemals eine Reise unternommen, um diese Kurse kennenzulernen und zu geniessen. Ich habe vor, diesen Weg tiefer kennenzulernen. Alles Liebe und Dank an Theo und an die Kursteilnehmer!
ABSR Gruppenkurs

Margarita, 1.12.2020
Ich bin begeistert von diesem Herbst Wunschkonzert Programm. Ganz speziell finde ich die Übung der Selbstliebe, das führt mich ganz zu mir. Theodor versteht es , mit seinen klaren , verständlichen Anleitungen eine grosse Begeisterung hervorzurufen. Eurythmie ist zu meinem täglichen „Lebenselexier“ geworden, möchte nicht mehr darauf verzichten. Morgens das Erste und abends das Letzte. 😀 Ganz ganz lieben Dank. 😘
Wunschkonzert

Nes, 30.11.2020
ich konnte gestern leider nicht da sein und möchte daher mein Feedback geben. Der Kurs hat mir viel gegeben, besonders Weichheit mir gegenüber. Die Wochen folgten schnell und ich konnte ein bisschen Perfektionismus fallen lassen. Ich nahm auf, was ich aufnehmen konnte und ging Woche für Woche mit. Die eurythmische Meditation ist wunderschön. Dabei merke ich auch wie viel mehr ich in meinem Körper wahrnehme am Ende dieses Kurses. Ich mache die Meditation jeden Tag und fühle mich gleichzeitig sehr beschützt und stark. Vielen Dank, es war ein tolles Geschenk.
ABSR Gruppenkurs

Leopoldine, 29.11.2020
Ich bin erst am Beginn, die Eurythmy kennenzulernen und dies im Alltag anzuwenden. Der Kurs hat mir gut gefallen. Es gab Übungen, welche ich sehr einfach umsetzten konnte, aber auch welche, die mir nicht so leicht fielen. Es hat viel bewegt in mir und ich bin sicher, dass mich die Eurythmy weiterhin begleiten wird. Für mich war der Abstand von einer Woche zwischen den Modulen fast zu wenig. Aber da wir nun jederzeit Zugriff auf die Module haben, werde ich nach kurzer Pause die Module wiederholen und die Übungen jeweils Wochen zu machen. Herzlichen Dank Theodor und dem gesamtem Team.

Dora, 2.10.2020
Ich bin begeistert von deinen Grippe - Übungen! Diesen Kurs habe ich soeben gemacht und werde noch viel davon verinnerlichen. Es ist Wunderbares, was du dadurch der Welt zur Verfügung stellst!
Stärkung des Körpers gegen virale Infektionen

Ingeborg, 23.6.2020
Vielen herzlichen Dank dir, Theodor, sowie an alle, die am Zustandekommen dieses überaus bereichernden Webinars mitgewirkt haben. Einsichten und Anregungen daraus werden mich auf meiner weiteren Lebensreise begleiten.
ABSR Gruppenkurs

Margarita, 18.6.2020
Lieber Theodor, ich habe teilgenommen an deinem ABSR Kurs. Ich freute mich jeden Samstag auf das neue Modul. Für mich war vieles neu, jedoch unter deiner Anleitung die du mit so viel Hingabe, Klarheit, mit deinem ganzen Herzblut uns geschenkt hast, durfte ich sehr profitieren. Die Übungen haben mich tief berührt und bewegt, sie werden mich weiterhin begleiten und mich immer tiefer zu mir führen. Dafür bin ich dir unendlich dankbar. Ganz ganz lieben Dank, Margarita 🌻🌈
ABSR Gruppenkurs

Edeltraud, 16.6.2020
Zu Beginn hatte ich Bedenken, ob ich technisch alles hinbekomme. Mit meinen 69 Jahren gehöre ich eher zu den EDV-Hilfsschülern 😊. Aber Eure Arbeit ist auch auf diesem Gebiet einmalig, es klappt alles wunderbar mit dem Webinar und den Replays. Besonderen Dank dafür an das ganze Team.
Genial, wie es Theodor gelingt, diese Komplexität verständlich darzustellen! Ich habe bisher viel theoretisch darüber gelesen. Am meisten beeindrucken mich die Übersichtsbilder und die daraus abgeleiteten Bilder der einzelnen Schritte. Es ist phantastisch, was Ihr da in die Welt bringt, und wie persönlich Theodor es vermittelt. Ja, das Tor ist jetzt offen für dieses Wissen!
Im Moment bringe ich den ganzen Inhalt zeitlich noch schwer in meinem Alltag unter, habe aber viel Freude am Probieren und Üben. In der Eurythmie stehe ich noch ganz am Anfang. So ist es super, dass ich mit den Replays zu jeder Zeit üben kann und kein Druck entsteht. Es war erstaunlich, welche Wahrnehmungs-Erfahrungen der dahinterstehenden Zusammenhänge sich für mich von Woche zu Woche auftaten.
ABSR Gruppenkurs

Dorothee, 14.6.2020
Es tat mir sehr gut, die Übungen in einem gemeinsamen Geist zu machen. Peu à peu bekam ich einen unabstrakteren Begriff vom Ätherleib, vom Punkt und seinem Umkreis, alles nicht als Gedanke, sondern als Erlebnis. Mir scheint, dass ein zartes Aufwachen für die Ätherwelt Angst gar nicht zulassen will (auch Corona kam nicht heran). Es ist fast als würde sich die Welt (oder der Blick auf sie) weiten, vielschichtiger werden. Es fiel mir auf, dass meine zweijährige Hündin gerne beim Üben in meiner Nähe lag, an allem teilnahm.
ABSR Gruppenkurs

Brigitte, 13.6.2020
Mit Freude und grossem Interesse habe ich an deinem Online Workshop teilgenommen. Jeden Samstag wartete ich mit Spannung darauf, mich gegen 14 Uhr einzuklinken, um mitmachen zu können - nicht nur das Thema war neu für mich, sondern auch die Form des Kurses - online! Vorübergehend habe ich deshalb sogar meinen samstäglichen Rythmus geändert - was ja auch Thema im Kurs war und u.a. auch eine Intention der Eurythmie ist.
Ich selber bin Therapeutin AlexanderTechnik. Auch deshalb war ich neugierig auf "Deine Methode". Es ist für mich spannend, die Herangehensweise der Eurythmie mit der der AlexanderTechnik zu vergleichen! Und nicht zu urteilen (Thema im heutigen Kurstag)! Das Ziel scheint mir bei beiden Methoden ähnlich oder gleich zu sein. Der Weg zu diesem angestrebten Ziel ist jedoch ein anderer. Man spricht eine andere Sprache, aber vom Sinn her meinen wir das Gleiche. 
ABSR Gruppenkurs


Jsabel, 13.6.2020
Bekanntes oder Altes neu zu entdecken kann ich hier in Fülle jedes Mal neu erleben! Selbstverständlich auch Neues dazu lernen. Es weckt in mir den Impuls, weiterhin dabei zu bleiben. Der für mich hier erste Webinarkurs hat erlebbar Auswirkungen auf Seele & Organismus in mir. Zu Beginn waren für mich ausschliesslich die Bewegungsabläufe zentral, so dass ich lange nicht im reichen Lernmaterial zu stöbern wusste. Mit dem Nachüben und Ausprobieren wird Weiteres zu entdecken sein! Kann bereits Übungen anwenden, zum Beispiel um bei Übergewicht in Füssen und Beinen schmerzfrei zu sein. Eine angehende „Senioren- Starre" konnte ich bereits etwas überwinden.
Freue mich, meinen Eltern auch das Eine oder Andere zeigen zu können.
Fühle mich wohl und empfehle die Webinare gerne weiter; das Gute: ZB. sicher nicht auf einer Warteliste zu landen! Behutsam und achtsam fühle ich mich begleitet, kann im eigenen Rythmus weiter üben, das erworbene Material steht mir jederzeit zur Verfügung. Fragen können entwickelt und gestellt werden. Darauf wird vertiefend eingegangen. Es bleibt weiterhin spannend! So gönne ich es jedem, so eine Reise zu sich selbst in die Tat umzusetzen.
Die Zeit geht rasch vorbei, auch dass zeigt die lebendige Seite dieser schönen Angebote.Geniessen kann ich, es besteht keinerlei Druck, etwas üben zu müssen oder schon zu können! Aus meiner Sicht ist der Kurs so aufgebaut, das Lust und Begeisterungsfähigkeit und das Entdecken berührt werden. Aus gutem Unterricht weiss ich, jedes Lernen kommt so „ wie von selbst“. Im Lauf meines Lebens habe ich einige körperorientierte Lernschritte unternommen. Diese Übungen hier bereichern mir alles neu.
Theodor und sein Team kenne ich seit kurzem aus einem wöchentlichen Gruppen- Eurythmiekurs- Treffen. Das bleibt mir ebenso wichtig. Für mich erstaunlich: die digitale Übermittlung verliert keineswegs an Qualität. Solche Kurse sind für mich daher etwas sehr Besonderes.
Aus meiner Sicht kann jeder wirklich interessierte Teilnehmer in jeder Sequenz des Webinars einsteigen und finden, was er selber braucht. Das Ganze läuft im Erleben einfach und unkomliziert ab.
Für mich ist es im gesamten Ablauf daher wirklich hohe Kunst so wie grossartige Pionierarbeit. Herzlichen Dank an alle Beteiligten! Bleibe gerne noch einige Wegstrecken bei Euch! Alles Liebe und uns allen die richtige Intuition, diese sehr wertvolle Zeit für sinnvolle Entwicklungsschritte allein und in der Gruppe zu nutzen! Mir selbst war der Kurs bereits eine sehr grosse Hilfe. So ist mir leicht ums Herz!
ABSR Gruppenkurs

Christine, 13.6.2020
So ein Geschenk, diese heutige Stunde. Herzensdank!
ABSR Gruppenkurs

Tobias, 13.6.2020
Herzlichen Dank! Diese Übungsserie mit dem Spruch ist wirklich eine Krönung des ganzen.
ABSR Gruppenkurs

Renate, 13.6.2020
Dem gesamten Team meinen herzlichen Dank"
ABSR Gruppenkurs

Daniela, 13.6.2020
Ich habe die Übungen im Buch schon einige Male gelesen und aber nie wirklich durchgeführt. Dank dem Kurs gelang es mir die Übungen anzupacken und sie sind mir vertrauter geworden. Nicht mehr so abstrakt, sondern Alltagstauglich.
ABSR Gruppenkurs

Erika, 13.6.2020
Vielen herzlichen Dank! Es war wunderbar!
ABSR Gruppenkurs

Margrit, 13.6.2020
Herzlichen Dank Theodor und Team. Ein Super Kurs. Ich habe mich auf jeden Samstag gefreut!
ABSR Gruppenkurs

Dorothee, 13.6.2020
Herzlichen Dank , es tat so gut, diesen Kurs ein zweites Mal zu machen. Bereits vor einem Jahr war ich dabei, habe brav alles bewertet und nun konnte ich einfach geniessen und frei üben. Ganz, ganz herzlichen Dank!
ABSR Gruppenkurs

ricarda, 23.05.2020
Eurythmie mit Theodor ist etwas ganz besonderes. Die Ruhe und Langsamkeit hat mir geholfen, nicht nur "Eurythmie zu machen", sondern in ein neues Erleben einzutauchen. Bezug zu bekommen auch zur eigenen Kompetenz der Wahrnehmung. Die Anleitungen, die du gibst, Theodor, helfen mir beim Üben. Deine Bilder, die im Erleben nachvollziehbar sind, sind tragfähig und bringen mich vielleicht dem Urbild nahe? So erleb ich, dass ich dabei mir selber "nicht auskomme", aus dem eigenen Erleben und mit voller Konzentration schaffend tätig sein kann und sollte... und es möglich ist, die Übung aus dem inneren Ergreifen und Vorgreifen im Seelischen dann "geschehen zu lassen". Für all dies danke ich dir. Mit den besten Wünschen,  ricarda

Gerd, 08.05.2019
Ich hatte vor einem halben Jahr eine Hirnblutung (und dadurch Schlaganfall) - bin noch in der Rehabilitationsphase - und da kam die Einladung zu dem evaluierten Kurs mit den toll angeleiteten Videos. Hatte zwar schon früher mit manchen EuyrthmistInnen privat aus Eigeninteresse Eurythmie gemacht, und auch im Rahmen eines Begleitstudiums am Goetheanum, aber nicht mit Fokus auf Heileurythmie. Die ersten Wochen tun mir bereits auf mehreren Ebenen sehr gut. Ich bin wieder toll in die Eurythmie reingekommen. Und die Ergänzung mit Übungen aus „Nervosität und Ichheit“ ist wunderbar stimmig.

Claar, 28.12.2018
Es tut mir so gut, jeden Tag ein bisschen zu üben. Vor mehr als 20 Jahren habe ich das Eurythmie-Studium absolviert und dann viele Jahre in einer Waldorfschule gearbeitet. Nach einer Pause von fast 10 Jahren fange ich wieder an und erfasse meinen Körper aufs Neue. Mit Hilfe der Videos sind die Erlebnisse intensiv und ich spüre die gesundende und erlebende Kraft. So gute Arbeit!

Simone, 28.12.2018
An dieser Stelle möchte ich mich für die Bereitstellung und über die sehr hohe Qualität der Lernfilme bedanken. Die Lernfilme haben mich bei meinem Einstieg in die Eurythmie bisher helfend begleitet. Die äusserst präzise Beschreibung und Durchführung von Übungen habe ich in den Eurythmie-Gruppen in dieser Art und Weise bisher nicht kennengelernt und ich schätze das sehr! Meine Lieblingsübung & Meditation ist die «Kraft der Gesundheit», auch ein sehr gut gelungenes Video.

Weitere ABSR Kursteilnehmer, April-Juni 2019

Lässt man sich auf diesen Kurs ein, kann man nur gewinnen. Man muss keine Vorkenntnisse der Eurythmie oder über Rudolf Steiner haben. Wenn man ohne Druck, aber stetig dran bleibt, entwickeln sich auf verschiedenen Ebenen Fähigkeiten. Ich finde es unglaublich bereichernd.

Der Kurs hilft mir, mich zu entschleunigen, ist gut und sehr verständlich aufgebaut und hat viele wunderbare Anregungen.

Ich liebe diesen Kurs, weil er mir ermöglicht, meinen Körper zu spüren und in den Eurythmie-Bewegungen Gefühle zu erzeugen. Die Alltagsübungen sind Gedanken anstossende Aufgaben, die mir helfen, den Alltag positiv zu gestalten.

Der Kurs erweitert meinen Horizont und gibt viele hilfreiche Übungen. Der erste Bewegungskurs, den ich online gemacht habe ... und es war sehr gut. Jederzeit würde ich ihn wiederholen.

Der Kurs überrascht mit einer fundierten Form von Spiritualität, die in ein differenziertes Körperbewusstsein führt. Es ist ein wirkliches, ehrliches Forschen am eigenen Wesen mit Hilfe der ästhetischen Kunst, der Eurythmie. Durch ein vertieftes Verständnis der Vokale A,E,I,O,U werden ihre Wesenskräfte durch Eurythmie erlebbar und wirken heilsam. Es gibt Kurzvorträge zu essenziellen Lebenszusammenhängen. Der Kurs vermittelt auf verständliche Weise Inhalte zur Stressbewältigung, die sofort anwendbar sind. Die Alltagsübungen erweitern das Bewusstsein und die Wahrnehmung. Ich denke, der Kurs ist für Neueinsteiger gleichermassen interessant wie für Menschen, die sich schon länger mit Persönlichkeitsentwicklung befassen.

Für mich ist es die beste und konkreteste Anleitung und Übungsreihe, die mir je begegnet ist, um von einer "kopfigen" Sicht auf die Welt in ein "Herzhören" zu kommen, und um mein Ich im Körper und im Zusammenwirken mit den "Umgebungskräften" zu erleben. Das ist mir in den heutigen unruhigen und unsicheren Zeiten eine sehr grosse Hilfe, an das schon fast verloren geglaubte Urvertrauen wieder anzuknüpfen.

Wer in unserer materialistischen Zeit die Orientierung für das Wesentliche sucht, seinen Wesenskern als den sicheren Lenker in den Lebenswogen stärken will, erfährt in diesem Kurs eine starke Ausbildung.

Das Üben macht Freude, weil die Veränderung schnell wahrnehmbar ist.

Der Kurs hat mir geholfen, meine Verhaltensweisen mir selbst und anderen gegenüber im Alltag anzuschauen, und hat mir die Möglichkeit gegeben, diese zu ändern.

Dieser Kurs gibt mir durch seine konkreten Übungen und durch die Eurythmie etwas, was sich gut in den Alltag ein-bauen lässt, und was in dieser Kombination tatsächlich hilft, eine erhöhte Aufmerksamkeit, Kraft und gleichzeitig innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu erlangen. Das hat mich wirklich sehr überrascht.

Der ABSR-Kurs ist eine wirkliche Hilfe, am Übungsprozess dranzubleiben. Ich habe es schon öfter in Eigeninitiative versucht, aber nie so durchziehen können, wie mit diesem Kurs. Die Anleitungen sind sehr hilfreich und sehr konkret. Oft sind es kleine Details, auf die es ankommt und die weiterhelfen, damit eine Übung gelingen kann. Z.B. die Vorgehensweise wie man zu Entscheidungen vom Herzen her kommt im Unterschied zu Entscheidungen aus dem Bauch heraus. Diese Vorgehensweisen sich zu erüben, finde ich eine sehr grosse Hilfe für die eigene Lebensgestaltung.

Der Kurs hat mir geholfen, achtsamer mit meinem Körper und meiner Umgebung umzugehen.

Der Kurs hat mich ermutigt und gefordert, mir Zeit für die Übungen und damit für mich selbst zu nehmen. Die sorgfältige ruhige Heranführung an die Übungen hat mir gut getan. Es war meist eine nährende Auszeit, verbunden mit dem Bewusstsein, dass mit wenigem kontinuierlichen Tun viel für das eigene Wohlbefinden erreicht werden kann.

The course greatly helps to build a habit of practice, which is difficult to do on your own without any support. It was amazing that my tiredness disappeared by doing the eurythmy exercises. Like snow in the sun! The introductions by Dr. Harald Haas threw some light on the effectiveness of the exercises. I gained some insight in the functioning of body and mind, and how the exercises can help to work on my main non-constructive patterns. The presentations of the daily exercise by Pascale Fischli made them attractive, realistic and possible to do. I am happy with the course and will certainly continue. The demos are great. I have discovered where there is more work to do.... I will continue, with a mild attitude towards myself.

Es lohnt sich, die geistvollen Übungen der Eurythmie und die Alltagsübungen zu machen, um die stressfreie Lebendigkeit und Stärke im Körper wieder zu fühlen.

Nimm dir Zeit für Dich – du wirst in vielseitiger, interessanter Weise angeleitet, deine Mitte zu fühlen, dich auszudehnen und zu kräftigen.

Ich traue mich wieder ruhiger zu werden, der Leistungsdruck zum Überleben verliert seinen Zwang. Schreck, Angst und Schock, die lange und wie unerreichbar zurückliegen, verlieren ihre Kraft.

Es lohnt sich momentan noch nicht die ABSR-Übungen zu machen. Sie haben bei mir noch keine Wirkung gegen Stress gezeigt. Ich kann mir aber vorstellen, wenn noch mehr in eine Richtung gearbeitet wird, in der "Achtsam-keit" wirklich als ein Umgang mit inneren Erfahrungen gelebt wird, dass sich dann die Selbstwahrnehmung verstärken und die Wirkung der Heileurythmie einsetzen kann. Wir können den Klienten nicht vorgeben, was sie spüren sollen, wir können sie nur zu Erfahrungen hinführen. Den Kurs einfach nur zu hören und aus der zweidimensionalen Betrachtung der Übungen heraus zu gehen, nicht zu stark in ein Denken darüber zu gehen, was ich nachmachen soll, wäre ein erster Schritt in eine gesund machende Richtung.

Dieser Online-Kurs ist für mich ein grosses Geschenk, um mich mit der tiefen Bedeutung und Bewegung unserer menschlichen Ausdrucksmöglichkeiten in der Bewegung und im Laut durch die eurythmischen Übungen vertraut zu machen. Der Kurs ist für mich eine Erweiterung meiner Verstehensmöglichkeiten und schafft den Raum mich körperlich neu auszubalancieren. Die Alltagsübung lädt dazu ein, aus dem Gewohnten herauszutreten und ganzer, authentischer zu werden. Ich finde sowohl die Anleitung der Eurythmieübungen als auch die der Alltagsübungen sehr gut geführt und einladend. Ich hoffe, dass viele Menschen vom Kurs profitieren können und so ihre inneren und äusseren Räume besser halten und stärken können. Ganz herzlichen Dank für euer wunderbares Engagement.

Der ABSR Kurs ist eine geniale Übungsfolge für alle, die in Sachen Selbsterziehung, aber auch Selbstfürsorge, wirksam etwas für sich tun möchten.

Das tägliche Üben bringt den Erfolg. Die visuelle und audtive Anleitung sorgen dafür, dass ich die Übungen richtig und entspannt machen kann. Mit PC oder Handy kann ich das von überall her zeitsparend einbauen, auch noch am Abend zur Harmonisierung.

Für mich ist dieser Kurs ein richtiges Heilmittel. Dieser Kurs gab mir Kraft und innere Gelassenheit. Dadurch konnte ich mich endlich von Angewohnheiten trennen, die ich seit Jahren überwinden wollte, aber das bisher nicht hinbekommen habe.