Unsere Winter-Webinare

Gesundheit und Eurythmie

18. Januar bis 22. März 2021

Übungen für das vegetative Nervensystem
Sechsmal Montag 18. Januar bis 22. Februar 2021 um 17 Uhr

Das vegetative Nervensystem

Die menschliche Physiologie ist auf die Freiheit ausgerichtet. So wie das Herz ein geistiges Wahrnehmungsorgan ist, so ist unser Nervensystem ein geistiges Kommunikationsorgan. Alle Nerven sind sensibler Art,es sind Geist­leitungsorgane, die den Wärmeäther, den Lichtäther, den Tonäther und den Lebens­äther in den Menschen hineintragen. Sie sorgen für unser Bewusstsein in den Sinnen und im Körper, sie ermöglichen uns die Bewegung und sie sind - neben den Hormonen - ein lebenswichtiges Kommunikationssystem für unsere Gesundheit und für unsere Lebenskraft.

Arbeitsweise

Mit dem Kurs bekommst du einen Fundus von Bewegungs-Übungen, die dir helfen, dein autonomes Nervensystem bei seinen vielfältigen Aufgaben zu unterstützen und ihm die nötige Entlastung zu verschaffen, die es braucht, um dir eine gute Grundlage für deine Gesundheit zu schaffen.

Die Übungen sind einfach und du lernst viele Variationen. Grosse und kleine Bewegungen, Übungen im Gehen, Tun und Nachlauschen wechseln sich ab. Ganz so, wie es der Organismus braucht.

Warum bieten wir gerade jetzt einen Kurs mit Übungen für das vegetative Nervensystem an?

Wenn ihr einen Blick in den Kurs werft, wo später die Replays eingefügt werden, findet ihr in der Einleitung mehrere Lektionen von Theodor, in denen er das vegetative Nervensystem und seine Besonderheiten beschreibt, was wir dann in der Eurythmie aufgreifen werden. Denn das wichtigste bei Eurythmie-Übungen, die wirken sollen ist, dass der Körper sich verstanden fühlt.

Einführungs-Lektionen im Kurs


Kosten und Anmeldung

Das Webinar kostet 50.- Euro (ermässigt 35.- Euro). Wenn das für dich zu viel ist, schreib eine E-Mail, dann bekommst du den Zugang zum Webinar für den Betrag, der für dich stimmig ist.

Durch den Kauf des Kurses bekommst du Zugang zu den Webinaren. Die Links  werden dir jeweils zwei Stunden vor dem Webinar zugeschickt.

Du erhältst dauerhaft Zugang zu den Replays und ausserdem die Links zu den kostenlosen Wunschkonzert-Webinaren nach dem Kurs.

Ich bin dabei und melde mich an !

Wie soll ich üben?

Lerne zusammen mit uns die Übungen der Woche 1 und praktizieren sie zu einem dir genehmen Zeitpunkt eine Woche lang für etwa 15 bis 30 Minuten am Tag. Eine Woche später mach dasselbe mit den Übungen der Stufe 2. Sie sind ähnlich, aber doch eine Weiterentwicklung. Gehe so mit uns durch alle sechs Lektionen.

Mache danach eine Pause und probiere andere Übungen aus. In den Wunschkonzerten und in anderen Kursen von Eurythmy4you findest du jede Menge Material dafür. Du kannst aber auch ganz loslassen und dich nur ab und zu während des Tages an Elemente der Übungen erinnern. Wichtig ist, dass du in dieser Zeit so entspannt wie möglich damit umgehst.

Nach sechs Wochen Pause beginnst du wieder mit den Übungen, und wiederholst den Kurs anhand der Replays in ruhigem Tempo ganz von vorne. Eine Lektion nach der anderen für jeweils eine Woche. Durch die Pause, die du gemacht hast, kannst du alle Übungen wie neu entdecken und sie immer mehr zu etwas eigenem, persönlichen machen. Versuche auf eine Weise zu üben, dass der Kurs eine ganz neue Erfahrung für dich wird.

Wenn du danach nochmals eine Pause von sechs Wochen machst und den Kurs ein drittes Mal wiederholst, wirst du wieder Neues entdecken. Dann erreicht die in diesem Kurs gezeigten Übungen ihre tiefste Wirkung.

Eurythmisches Wunschkonzert
Viermal Montag 1. bis 22. März 2021 um 17 Uhr

Eurythmie ist so vielfältig. Dieses Universum können wir gemeinsam erforschen und kennenlernen. Die Erfahrungen aus dem Frühjahr haben gezeigt, dass das eine sehr schöne und kräftigende Arbeit ist. Ungeplant, aber tief!

Arbeitsweise
Zehn Minuten vor Beginn des Webinars wird der Chat aktiviert und eure Wünsche gesammelt. Das können sein:

  • Fragen zu den Gesundheitsübungen aus den vorhergegangen Stunden
  • eine allgemeine Frage, an der wir arbeiten könnten
  • ein eurythmisches Element wie ein Klang, eine Geste
  • eine Folge von Lauten oder ein Wort
  • ein Satz oder eine kurze Meditation
  • ein Gesundheitsanliegen

Ihr wählt per Abstimmung drei Fragen aus. Theodor wird die eurythmische Antwort darauf suchen und mit euch zusammen üben.

Die Wunschkonzerte sind gratis!

Wer sich hier registriert oder schon registriert ist, kann in den deutschen und englischen Wunschkonzerten gratis mitmachen. Wir senden dir die Links zu den Webinaren und von Zeit zu Zeit unseren beliebten Eurythmy4you Newsletter.

Voraussetzungen
Du brauchst keine Vorkenntnisse in Eurythmie. Alles wird genau gezeigt und erklärt. Wir arbeiten circa eine Stunde mit Pausen dazwischen. Alles was du brauchst ist etwas Platz vor dem Bildschirm, wo du dich bewegen kannst, und ein Raum, in dem du möglichst für dich und ungestört bist. Die Übungen sind einfach. Wenn nötig, kannst du sogar im Sitzen mitmachen.

Was Du brauchst, um so viel wie möglich von den Online-Eurythmie-Lektionen zu profitieren:

  • Eine ungestörte Umgebung. Keine Leute, die dich beobachten oder auf die du aufpassen musst.
  • Kleidung, in der du dich wohlfühlst und entspannt mitmachen kannst.
  • Etwa zwei x zwei Meter Platz, um dich gut bewegen zu können.
  • Turnschuhe, Eurythmie-Schuhe oder Socken für guten Bodenkontakt. Barfuss ist ebenfalls möglich, aber sorge dafür, dass deine Füsse warm bleiben.
  • Ein Stuhl, auf dem du sitzen und dem Nachklang der Übung nachspüren kannst.
  • Ein Glas Wasser, damit du dazwischen etwas trinken kannst.
  • Eine Tastatur, mit der du uns Fragen schreiben kannst.
  • Ein PC ist besser geeignet als ein Tablet oder Smartphone.

Du hast Zugang zum deutschen und zum englischen Webinar
Das deutsche Webinar ist jeweils montags um 17 Uhr, das englische Webinar um 19 Uhr. Deine Registrierung gilt für beide Webinare. So bist du in der Zeit flexibler und kannst gegebenenfalls auf das anderssprachige Webinar ausweichen. Den Zugang zu den Replays bekommst du ebenfalls für beide Sprachen.