Eurythmie mit Theodor

Montags, 28. September bis 30. November 2020 um 17 Uhr
(Englisch um 19 Uhr CET)


Voraussetzungen
Du brauchst keine Vorkenntnisse in Eurythmie. Alles wird genau gezeigt und erklärt. Wir arbeiten circa eine Stunde mit Pausen dazwischen. Alles was du brauchst ist etwas Platz vor dem Bildschirm, wo du dich bewegen kannst, und ein Raum, in dem du möglichst für dich und ungestört bist. Die Übungen sind einfach. Wenn nötig, kannst du sogar im Sitzen mitmachen.

Du hast Zugang zum deutschen und zum englischen Webinar
Das deutsche Webinar ist jeweils montags um 17 Uhr, das englische Webinar um 19 Uhr. Deine Registrierung gilt für beide Webinare. So bist du in der Zeit flexibler und kannst gegebenenfalls auf das anderssprachige Webinar ausweichen. Den Zugang zu den Replays bekommst du ebenfalls für beide Sprachen.

Kosten und Link zum Webinar
Das Webinar kostet 50.- Euro (ermässigt 35.- Euro). Wenn das für dich zu viel ist, schreib eine E-Mail, dann bekommst du den Zugang zum Webinar für den Betrag, der für dich stimmig ist.

Direkt nach der Anmeldung und jeweils zwei Stunden vor dem Webinar bekommst du den direkten Link zum Webinar. Er ist für alle Webinare dieser Serie derselbe.

Teil 1: Gesundheit für das Herz

Das Herz ist das umfassendste Sinnesorgan des Menschen. Das Blut strömt durch diesen geheimnisvollen Hohlmuskel, beladen mit den seelischen Erlebnissen der Organe des Bauchraumes und denjenigen der Sinnes- und Gedankenwelt des Kopfes. Das Herz muss diese Erlebniswelten in Einklang bringen. Das ist nicht immer leicht.

Im Herzen wird alles vertauscht. Das Rechte nach links, Unten nach oben, Hinten nach vorne. Im Herz kommt das Blut zur Ruhe, wird schwer und dick. Gleich danach erlebt es die Auferstehung in die Atmosphäre der Lungen.

Die Sorgen, die zum Herzen hinfliessen, können dort in Liebe verwandelt werden. Das ist eine geistige Tätigkeit, die unser Blut erwärmt. Das Herz wird zum Organ des Schenkens, es entsteht die Fähigkeit des Vergebens und des Heilens. Im Herzen ist der Ort, wo wir Freiheit erleben. Wer mit dem Herzen sehen oder zuhören lernt, wird das Geistige in jedem Ding erkennen. 

Arbeitsweise
Die Regenerierung und Kräftigung des Herzens erfolgt immer vom Kreislauf, vom Rhythmus, vom Spiel der Polaritäten her. Das werden wir in diesem Webinar in vielen Variationen praktizieren. Grosse und kleine Bewegungen, Übungen im Gehen, Tun und Nachlauschen wechseln sich ab. Ganz so, wie es das Herz braucht. Am Ende der Stunde gibt es Gelegenheit, Fragen zu stellen. Mit dem Webinar bekommst du einen Fundus von Bewegungs-Übungen, die dir helfen, dein Herz bei seinen vielfältigen Aufgaben zu unterstützen und ihm die nötige Entlastung zu verschaffen, die es braucht, um blühen, strahlen und schenken zu können.

Montag, 28. September 2020
Montag, 5. Oktober 2020
Montag, 12. Oktober 2020
Montag, 19. Oktober 2020
Montag, 26. Oktober 2020
Montag, 2. November 2020

Teil 2: Eurythmisches Wunschkonzert

Eurythmie ist so vielfältig. Dieses Universum können wir gemeinsam erforschen und kennenlernen. Die Erfahrungen aus dem Frühjahr haben gezeigt, dass das eine sehr schöne und kräftigende Arbeit ist. Ungeplant, aber tief!

Arbeitsweise
Zehn Minuten vor Beginn des Webinars wird der Chat aktiviert und eure Wünsche gesammelt.
Das können sein:

  • Fragen zu den Herzübungen aus den vorhergegangen Stunden,
  • eine allgemeine Frage, an der wir arbeiten könnten,
  • ein eurythmisches Element wie ein Klang, eine Geste,
  • eine Folge von Lauten oder ein Wort,
  • ein Satz oder eine kurze Meditation,
  • ein Gesundheitsanliegen.

Ihr wählt per Abstimmung drei Fragen aus. Theodor wird die eurythmische Antwort darauf suchen und mit euch zusammen üben.

Montag, 9. November 2020
Montag, 16. November 2020
Montag, 23. November 2020
Montag, 30. November 2020

Information aus aktuellem Anlass: Corona-Virus und Herz
Der Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 ist eine Erkrankung im Bereich des Atmungs- und des Herz-Kreislauf-Systems. Die Infektion erfolgt primär über die Schleimhäute im Gesichtsbereich (Augen, Nase, Mund) und dringt von dort schnell bis in den Alveolarraum der Lungen vor. Die Infektion kommt über eine Bindung des Virus an den ACE2-Rezeptor zustande, der normalerweise eine schützende Funktion für das Herz-Kreislauf-System hat. Die Virusinfektion schwächt dieses System, das in der Anthroposophischen Medizin als Rhythmisches System bezeichnet wird. Ihm kommt eine zentrale, regulierend-ausgleichende Rolle im menschlichen Organismus zu, zwischen dem bewusstseinsnahen, kopfzentrierten Nerven-Sinnes-System einerseits und dem unterhalb des Zwerchfells zentrierten Stoffwechsel-Gliedmaßen-System andererseits.

In den Replays unseres Webinars zur Grippe-Prophylaxe vom Frühjahr 2020 findest du ausführliche Anleitungen für fünf Heileurythmie-Übungen, die das rhythmische System resistenter machen und die Elastizität des Immunsystems stärken.