Current Lesson
Course Content
Course Content
  • 0 / 3
    Offen bleiben, geerdet werden
  • 0 / 3
    Sequenz 1
  • 0 / 3
    Sequenz 2
    • A-Übungen 2 (14min)
      14:14
      ViA-A 2.de.mp4
    • Liste der Übungen
    • Fragen und Anregungen
  • 0 / 3
    Sequenz 3
    • A-Übungen 3 (14min)
      14:27
      ViA-A 3.de.mp4
    • Liste der Übungen
    • Fragen und Anregungen
  • 0 / 2
    Doppelsequenz 1-2
    • A-Übungen 1-2 (25min)
      24:42
      ViA-A (1-2) Deutsch 2020.mp4
    • Liste der Übungen 1-2
  • 0 / 2
    Doppelsequenz 2-3
    • A-Übungen 2-3 (28min)
      28:21
      ViA-A 2-3.de.mp4
    • Liste der Übungen 2-3
  • 0 / 2
    Mammut-Sequenz 1-2-3
    • A-Übungen 1-2-3 (39min)
      38:49
      ViA-A (1-2-3) Deutsch 2020.mp4
    • Liste der Übungen 1-2-3
  • 0 / 1
    Abschluss
    • Feedback und Fragen an Eurythmy4you

Fragen und Anregungen

Wie erlebst du den Vorwärtsschritt zwischen der Wiederholung einer Übung?

  • Der Schritt hilft mir loszulassen, neu anzufangen und die Erfahrungen zu vertiefen.
  • Der Schritt dazwischen stört mich, weil ich mit dem Erlebnis verbunden bleiben möchte und nicht zwischendurch aussteigen.

A1    Wie erlebst du den Unterschied zwischen deiner rechten und linken Säule?

  • Ich fühle mich in meiner rechten Säule mehr zu Hause als in meiner linken Säule
  • Ich fühle mich in meiner linken Säule mehr zu Hause als in meiner rechten Säule.
  • Der Unterschied war so gering, dass ich nicht weiss, ob ich überhaupt etwas spürte.

C1    Kannst du beim Ausführen der A-Gebärde die folgenden Qualitäten erleben?

  • Das A unterstützt, dass ich mich in meinem Körper zu Hause fühle und meine Verbindung mit der Erde vertiefe.
  • Das A erzeugt im Körpergefühl eine einströmende, empfangende Empfindung, die oft von einem Strom begleitet wird, der von vorne auf mich zukommt.
  • Das A bringt mein Gewicht wie von alleine zurück auf die Fersen.

F1    A-H nach hinten

  • Gelingt es dir beim „A-H nach hinten“, dass der der Körper sich vom H ganz natürlich nach hinten mitgenommen fühlt und du nicht aktiv selber zurückgehen musst?
  • dass die einströmende Qualität des A im abströmenden H wieder spürbar wird?
  • dass du dich nachher von innen her leicht und erfrischt fühlst?

ViA-A.pngA-Übungen zum MItmachen

Mit den Eurythmie-Übungen zum A lernst du, offen zu bleiben, geerdet zu werden und einen kräftigenden, dich nährenden Boden zu bilden.

Die A-Übungen zum Mitmachen sind die erste Serie der Reihe Vowels in Action (ViA). Du findest in diesem Kurs mehr als 20 verschiedene Übungen die sich aus den vielen Möglichkeiten der Kräfte, die hinter dem A stehen, ergeben.

Diese Videos haben wir mit Animationen und Untertiteln versehen. Das soll dir helfen, in das Üben mit den Vokalen einzutauchen und möglichst viele Aspekte zur Anwendung zu bringen. Bei den anderen Vokalen halten wir uns mit Animationen und Texten zurück. Du kennst die Grundlagen aus der ersten Serie und kannst direkt ins Üben eintauchen.

Damit du auch länger Üben kannst, haben wir die Einzelsequenzen zu zwei halblangen Sequenzen und einer Mammut-Sequenz zusammengefasst. So kannst du intensiv üben und bald die wohltuende Wirkung geniessen.

Hier geht zu den anderen Kursen:    E in Action   I in Action   O in Action   U in Action   Ei in Action   Au in Action