Current Lesson
Course Content
Course Content
  • 0 / 3
    Offen bleiben, geerdet werden
  • 0 / 3
    Sequenz 1
  • 0 / 3
    Sequenz 2
    • A-Übungen 2 (14min)
      14:14
      ViA-A 2.de.mp4
    • Liste der Übungen
    • Fragen und Anregungen
  • 0 / 3
    Sequenz 3
    • A-Übungen 3 (14min)
      14:27
      ViA-A 3.de.mp4
    • Liste der Übungen
    • Fragen und Anregungen
  • 0 / 2
    Doppelsequenz 1-2
    • A-Übungen 1-2 (25min)
      24:42
      ViA-A (1-2) Deutsch 2020.mp4
    • Liste der Übungen 1-2
  • 0 / 2
    Doppelsequenz 2-3
    • A-Übungen 2-3 (28min)
      28:21
      ViA-A 2-3.de.mp4
    • Liste der Übungen 2-3
  • 0 / 2
    Mammut-Sequenz 1-2-3
    • A-Übungen 1-2-3 (39min)
      38:49
      ViA-A (1-2-3) Deutsch 2020.mp4
    • Liste der Übungen 1-2-3
  • 0 / 1
    Abschluss
    • Feedback und Fragen an Eurythmy4you

Liste der Übungen

A1    Die linke und die rechte Säule

Erspüre dich in deiner Mitte, zwischen vorne und hinten, oben und unten, rechts und links. Verlagere mit einem kleinen Schritt dein Gewicht auf deine rechte Seite und erspüre die tragende Kraft dieser Säule. Geh zurück in deine Mitte und mach dasselbe auf die linke Seite.

Mach einen kleinen Schritt vorwärts. Wiederhole die Übung und achte auf den Unterschied im Erleben der beiden Säulen.

B1    A in den Beinen

Erspüre deine Mitte. Stelle einen Fuss nach rechts und den andern so weit nach links dass du wieder in die Mitte zurückkommst. Spüre vom Herzen her durch die Beine bis in die Fersen. Lasse zu, dass dein Gewicht zu den Fersen wandert und sich deine Verbindung mit der Erde vertieft. Mach einen kleinen Schritt vorwärts und wiederhole die Übung.

C1    Strahlendes A

Hebe den rechten und dann den linken Arm und durchstrahle die Arme so, dass du das Gefühl hast, du strahlst in zwei verschiedene Räume hinein. Spüre welche Rückwirkung das auf deinen Körper hat.

Siehe dazu auch das Video: Die Grundgebärde des A

D1    H mit den Schultern

Kreise einige Male mit den Schultern. Verdichte die Schlüsselbeine nach vorne und löse sie mit einem leichten Ruck nach hinten , gefolgt von einem sanftem Abstrom im Rücken.

E1    H mit den Armen

Bringe die Hände in die Nähe der Schlüsselbeine. Benutze den ganzen Körper, um sie nach oben zu schicken und langsam mit viel Gefühl im Rücken abströmen zu lassen.

F1    A-H nach hinten

Durchstrahle die A-Gebärde und spüre den Rückstrom aus dem Umkreis. Erzeuge ein H mit deinen Schultern, das dich einen Schritt nach hinten mitnimmt. Achte darauf dass in dem abströmenden H die Erinnerung an das einströmende A noch immer spürbar ist.

ViA-A.pngA-Übungen zum MItmachen

Mit den Eurythmie-Übungen zum A lernst du, offen zu bleiben, geerdet zu werden und einen kräftigenden, dich nährenden Boden zu bilden.

Die A-Übungen zum Mitmachen sind die erste Serie der Reihe Vowels in Action (ViA). Du findest in diesem Kurs mehr als 20 verschiedene Übungen die sich aus den vielen Möglichkeiten der Kräfte, die hinter dem A stehen, ergeben.

Diese Videos haben wir mit Animationen und Untertiteln versehen. Das soll dir helfen, in das Üben mit den Vokalen einzutauchen und möglichst viele Aspekte zur Anwendung zu bringen. Bei den anderen Vokalen halten wir uns mit Animationen und Texten zurück. Du kennst die Grundlagen aus der ersten Serie und kannst direkt ins Üben eintauchen.

Damit du auch länger Üben kannst, haben wir die Einzelsequenzen zu zwei halblangen Sequenzen und einer Mammut-Sequenz zusammengefasst. So kannst du intensiv üben und bald die wohltuende Wirkung geniessen.

Hier geht zu den anderen Kursen:    E in Action   I in Action   O in Action   U in Action   Ei in Action   Au in Action